Veranstaltungen

Ferienfreizeitcamp MOBILE JUGEND

Erstmalig findet am 17.08. und 18.08.2021, auf dem Gelände vom Öko-Zentrum in der Harsdorfer Straße 49, ein kostenfreies Ferienfreizeitcamp mit zusätzlichen Bildungsangeboten und EU-Sachthemen statt. Der Projektentwickler Dr. Klaus Scherbath, ehemaliger Leiter der DEKRA Akademie Magdeburg und weitere Experten regionaler Kooperationspartner, begleiten interessierte Jugendliche ab 14 Jahren beim nachhaltigen Erwerb neuer Lerninhalte:

  • wie Halten von Kraftfahrzeugen
  • Fahrerlaubnisklassen in Europa
  • einheitlicher EU-Scheckkartenführerschein
  • Gefährdung der Fahreignung durch Alkohol und Drogen
  • bis hin zum neuen Bußgeldkatalog
  • zwei- und dreijährige duale Verkehrsberufe mit integriertem Fahrerlaubniserwerb bzw. klimafreundliche Mobilität mit Vorstellung alternativer Fahrzeugantriebe.
  • Starttermin: Dienstag, den 17.08.2021, Beginn 9.30 Uhr mit maximal 15 Jugendlichen Ort
  • Ökozentrum Magdeburg, Harsdorfer Straße 49
  • Anmeldung: Ökozentrum per Telefon 0391-7315980 oder E-Mail oezim@online.de

Der neue EU-Kartenführerschein – Aktuelles zum Pflichtumtausch

Bezogen auf den bundesweiten Aushang DER LAPPEN GEHT – DIE KARTE KOMMT gibt Dr. Klaus Scherbath, ehemaliger Leiter der DEKRA Akademie Magdeburg, auf der kostenfreien Informationsveranstaltung Hinweise zum zeitlich gestaffelten Umtausch der vor dem 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine, beginnend mit Inhabern der Jahrgänge 1953 bis 1958 und der Frist bis zum 19.01.2022. Der Referent stellt das neue Führerscheindokument mit einheitlichem EU-Standard, begrenzter Gültigkeit und Veränderungen der Fahrerlaubnisklassen A, B, C, D bzw. E vor, zugleich Kompetenzmerkmal zwei- und dreijähriger dualer Verkehrsberufe. Auch die Reform der KFZ-Besteuerung ab Januar 2021 mit erweiterten Stufensätzen für den CO2-Ausstoß und der neue Bußgeldkatalog stehen zur Diskussion.

  • Termin: Dienstag, den 21.09.2021, Beginn 18 Uhr mit maximal 15 Teilnehmern
  • Ort: Ökozentrum Magdeburg, Harsdorfer Straße 49
  • Anmeldung: Ökozentrum per Telefon 0391-7315980 oder E-Mail oezim@online.de